Der funkelnde Stern

Hey, hast du Lust heute wieder mit mir in die Glückskäferwelt einzutauchen? Komm, ich nehm dich mit.

Schau mal, unsere Glückskäferfamilie sitzt gerade in ihrem Haus und isst Abendbrot. Weißt du, was Glückskäfer gerne essen? Am liebsten essen sie grüne Blätter. Kannst du sie knuspern und knabbern hören?

Heute ist für Molly ein großer Tag. Sie wird mit ihrem Papa ganz lange wach bleiben und darauf warten, dass es ganz dunkel wird. Weißt du, was du dann entdecken kannst? – Genau, die Sterne und den Mond.

Im Sommer gibt es eine Zeit, da fallen ganz viele Sterne vom Himmel. Wir nennen sie Sternschnuppen. Wer eine entdeckt, darf sich dann schnell was wünschen.

Schau, Molly und ihr Papa haben es sich schon gemütlich gemacht. Sie kuscheln unter einer Decke zusammen und warten auf die Dunkelheit. Lass uns mit ihnen warten. Komm dazu fest in meinen Arm.

Langsam wird es dunkel. Die Tiere überall sagen Gute Nacht, die Vögel hören auf zu zwitschern und die Sonne schickt ihre letzten Strahlen über die Wiese. Dann legt auch sie sich zur Ruh.

Lass uns den Himmel beobachten. Da – ein Stern. Kannst du ihn sehen? Dort drüben ist noch einer. Und da hinten scheint der Mond. Molly und ihr Papa haben es auch entdeckt. Sie warten aber noch auf die Sternschnuppen.

Währenddessen wird es um sie herum ganz ruhig. Genau wie bei dir und mir. Kannst du deinen Atem hören, wie er ruhig geht? Ein. Und aus. Ein. Und aus.

Und da beginnt es. Am Himmelszelt funkeln die ersten Sternschnuppen. Kannst du sie sehen? Molly hat sie entdeckt und schon in aller Stille einen Wunsch los geschickt. Was möchtest du dir wünschen? Es kann alles sein. Egal was. Du brauchst es nicht zu erzählen, aber du kannst, wenn du magst. Ich habe mir auch etwas gewünscht.

Langsam werden es immer weniger Sternschnuppen. Auffällig bleibt jedoch noch ein Stern. Er leuchtet heller als alle anderen. Er funkelt und blinkt. Das ist ein besonderer Stern. Er passt auf dich auf, während du schläfst und schickt dir schöne Träume. Und wenn du traurig bist, funkelt er besonders hell für dich.

Mit diesem besonderen Stern lass ich dich nun zum Schlafen kommen. Spür die Ruhe. Spür die Müdigkeit.

Ich hab dich lieb. Schlaf gut.