6 Pausen, die du als Mama brauchst.

Pause machen bedeutet nicht immer Entspannung oder Ruhe! Meiner Meinung nach gibt es 6 verschiedene Arten von Pausen, die du als Mama in deinem Familienalltag brauchst.

Welche das sind und wie du es schaffst, diese auch in deinem täglichen Chaos zu integrieren, das erfährst du in dieser Episode!

6 Pausen, die du als Mama brauchst.

Pause machen bedeutet nicht immer Entspannung oder Ruhe! Meiner Meinung nach gibt es 6 verschiedene Arten von Pausen, die du als Mama in deinem Familienalltag brauchst.

Welche das sind und wie du es schaffst, diese auch in deinem täglichen Chaos zu integrieren, das erfährst du in dieser Episode!

In dieser Folge geht es um:

Dich und verschiedene Pausen in deinem Mama Alltag

Warum Pause nicht gleich Pause ist

 

In unserer wunderbaren Gesellschaft herrscht oftmals ein Bild vor, dass eine Pause mit Entspannung und Ruhe gleichzusetzen ist. Das ist meiner Meinung nach nicht ausreichend.

Pause bedeutet für mich, eine Unterbrechung der Tätigkeit, die ich gerade ausführe. Und da muss nicht immer Entspannung und Ruhe die richtige Pause sein. Vielleicht brauche ich viel eher Bewegung und Aktivität? Genau aus dem Grund habe ich 6 verschiedene Pausenarten für dich aus meinem Blickwinkel zusammengefasst.

Welche 6 Pausenarten gibt es?

 

  1. Physische Pause
  2. Mentale Pause
  3. Soziale Pause
  4. Kreative Pause
  5. Reizpause
  6. Emotionale Pause

In deinem Mama Alltag sollte jede dieser Pausen einen Platz haben, je nachdem was du gerade für dich brauchst. Je klarer du weißt, was dir gut tut, umso besser kannst du sie für dich anwenden. Gleichzeitig kannst du dein Kind ebenfalls dabei unterstützen.

Die 6 Pausenarten grob skizziert:

 

1. Physische Pause: Du fühlst nach einem Tag voll Sitzen, Stillen o.ä. dass du Bewegung brauchst oder du brauchst eine Atempause von zuviel Bewegung. Alles was dich deinen Körper spüren lässt und auch Emotionen loslässt gehört dazu. Tanzen, Schütteln, Atmen, Joggen, Bodyscan, Klopfen, Yoga, Dehnen usw.

2. Mentale Pause: Du brauchst entweder eine Pause von deinem Gedankenkarussel, den vielen Aufgaben, dem Mental Load oder du brauchst neue Ideen, Anregungen und Impulse, weil du geistig unterfordert oder gelangweilt bist. Dazu gehören Meditation, Traumreisen, Autogenes Training oder Rätseln, etwas Neues lernen oder Wissen zu bündeln.

3. Soziale Pause: Du hast das Gefühl entweder nach Verbindung mit besonderen Menschen, um z.B. über andere Themen als Kindererziehung zu reden, viele Menschen und Austausch oder du brauchst die Stille und das Alleine sein.

4. Kreative Pause: Durch das kreative Tun gelingt es dir Dinge und Emotionen loslassen und z.B. auf das Papier zu bringen durch Malen, Schreiben oder Skizzieren. Oder du möchtest mit deinen Händen etwas gestalten und produzieren, wie beim Nähen, Gärtnern oder Basteln. Beides kann dich in den Flow bringen und aus dem alltäglichen Trott herausholen.

5. Reizpause: Eine wichtige Pause. Dabei geht es darum all die Reize die auf dich einströmen soweit möglich zu minimieren. Dies gelingt u.a. durch Augen schließen, Kopfhörer auf, Licht dimmen, das Smartphone wegzulegen und alle Nachrichten auszuschalten.

6. Emotionale Pause: Als Mutter hast du eine der wichtigsten Aufgaben, du begleitest kleine Menschen u.a. auch bei der emotionalen Verarbeitung. Dies kann verbunden mit deinen eigenen Gefühlen und denen aus dem Kollektiv sehr herausfordernd sein. Deshalb ist es sinnvoll, sich regelmäßig zu hinterfragen, ob diese Emotionen tatsächlich alle deine sind und sich gleichzeitig davon zu reinigen.

 

Wie kannst du diese Pausen integrieren?

 

Beobachte dich am Besten in den nächsten Tagen mal selbst und schaue, welche von den Pausen du bereits in deinem Alltag integriert hast. Und gleichzeitig, welche dir vielleicht noch fehlt. Wie könntest du sie in deinen Alltag einbauen?

Wenn du magst, kannst du dir noch Inspirationen mit den 7 kleinen Mama Auszeiten holen. Ganz kostenfrei und einfach in dein Email Postfach.

Weitere Ausführungen und Erklärungen kannst du dir in der Episode anhören.

22082019 claudiapadberg glueckskaefer Unterschrift 200

Shownotes:

Deine 7 kleinen Mama Auszeiten

Der Mama Auszeiten Adventskalender

 

Podcast abonnieren bei:

Spotify

Apple Podcast

Google Podcast

Deezer

 

Du brauchst ne kleine Auszeit?

Hier findest du 7 x 5 Minuten Pause – deine 7 kleinen Mama Auszeiten

 

Mini-Pausen, Austausch und Inspirationen:

Du hast eine Frage oder eine Content-Idee für diesen Podcast? Cool, dann schreibe mir an:

Austausch, Inspirationen und Pausen findest du bei Instagram

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hol dir deine 7 kleinen Mama Auszeiten!

7 kleine 5 Minuten Auszeiten - 7x Zeit für dich!

Entspannung removebg preview 1