5 kühle Auszeiten für deinen Sommer – so gehts!

Die Hitze und Schwüle des Sommers machen dir zu schaffen und nehmen dir deine Energie? Dann kommen hier 5 Möglichkeiten, dir Abkühlung und Erleichterung zu verschaffen, damit du wieder in deine Kraft kommst. Spoiler: Es geht um Wasser.

In dieser Folge geht es um:

5 kühle Auszeiten für deinen Sommer

Nicht lang schnacken, Kopf in Nacken. Hier kommen die 5 kühlen Auszeiten für deinen Sommer und alle haben etwas mit Wasser zu tun:

1. Wasser trinken

Klingt so einfach, ist es auch. Und gleichzeitig so wirksam. Ich weiß, als Mutter vergessen wir oftmals das Trinken. Und wundern uns dann, dass wir gestresst und so schnell genervt sind. 

Um durch die heißen Tage entspannt zu kommen ist Wasser trinken also enorm wichtig. Wie kannst du dich selbst dabei unterstützen?

Stelle dir in jeden Raum am Morgen ein Glas mit Wasser, damit du es siehst. Mache dir leckeren Tee oder Säfte und stelle diesen parat. Mache eine Teezeremonie mit deinem Kind. 

2. Duschen

Nicht nur erfrischend und reinigend, sondern auch klärend. Du fühlst dich wirr im Kopf oder deine Gedanken kommen nicht zur Ruhe? Dann hilft dir eine Dusche.

Durch den Fluss des Wassers kannst du Altes loslassen und Platz für Neues schaffen. Spüle es einfach von dir ab.

3. Füße kühlen

So wunderbar anregend und aktivierend, wenn du deinen Füßen deine Aufmerksamkeit schenkst.

Egal, ob du sie ins Tretbecken, einen Fluss oder eine Wanne voller Wasser steckst, sie werden es dir danken. 

Darüber hinaus aktivierst du deine Venenaktivität und den Blutfluss, der dich in Schwung bringt. Wann hast du dich das letzte Mal um deine Füße gekümmert?

4. Waschbecken

Was das Tretbecken oder die Wanne für die Füße ist, ist das Waschbecken für Hände und Arme.

Dies lässt sich wunderbar nach jedem Toilettengang einschieben. Halte deine Hände unter kaltes Wasser und wandere dann den Unterarm bis zu den Ellenbogen hoch und wieder herunter.

Du fühlst dich danach frisch und erholt.

5. Waschlappen

Hast du dir schon mal einen warmen oder kalten Waschlappen auf dein Gesicht gelegt?
Ich sage dir, es ist ein Gedicht. Inspiriert von den wunderbaren Stewardessen während meines langen Fluges nach Neuseeland, die mir ein warmen Waschlappen reichten, nutze ich diese Technik heute noch.

Doch auch kalt ist es besonders an heißen Tagen eine Wonne. Du kannst ihn dir selbstverständlich auch in den Nacken legen. Großartig.

Was kannst du noch für dich tun?

Wie du siehst – du kannst viel für dich auch ohne großen Aufwand tun. Um noch mehr solcher Ideen zu hören, abonnierst du am besten den „Inselreif? Der Mütter Podcast“ bei deinem Lieblingsanbieter. Dann verpasst du auch keine weitere Folge.

Und wenn dich das inspiriert hat und dir noch nicht reicht, lege ich dir die 7 kleinen Mama Auszeiten ans Herz. 7x 5 Minuten Pausen für dich zur Erholung, zum Auftanken und Zeit für dich. Du kannst sie dir hier kostenfrei holen.

Viel Freude

22082019 claudiapadberg glueckskaefer Unterschrift 200

Shownotes:

Du brauchst ne kleine Auszeit?

Hier findest du 7 x 5 Minuten Pause – deine 7 kleinen Mama Auszeiten

Diese Episoden könnten dich auch interessieren:

# 40 Atemtechniken

# 45 Jetzt sofort eine Pause

Abonnieren bei:

Spotify: https://spoti.fi/2lOvNbP

iTunes: https://apple.co/2lSC9Hj

Google Podcast: http://bit.ly/2kLAwe4

Deezer: https://www.deezer.com/de/show/1673162

 

Mini-Pausen, Austausch und Inspirationen:

Du hast eine Frage oder eine Content-Idee für diesen Podcast? Cool, dann reich sie doch einfach hier ein: 

Für mehr Mini-Pausen und Inspirationen bei Instagram

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hol dir deine 7 kleinen Mama Auszeiten!

7 kleine 5 Minuten Auszeiten - 7x Zeit für dich!

31.07.2019 claudiapadberg energierakete9 1