In deinem Zuhause Kraft tanken –  so nutzt du die Energie in deinen Räumen!

Fühlst du dich in deinem Zuhause so richtig pudelwohl und kannst deinen Akku aufladen? Oder bist du eher gestresst, weil es chaotisch, voll und überladen ist?

Dann lass dich von Eva mit in die Welt des Feng Shui mitnehmen. Erfahre drei Schritte, wie du noch heute mehr Leichtigkeit und Energie in dein Zuhause holst und dich pudelwohl fühlst.

In dieser Folge geht es um:

Energie in deinen Räumen und wie sich das auf dich und dein Umfeld auswirkt.

Dein Wohlfühlzuhause:

Ist dein Zuhause, egal ob Wohnung oder Haus, schon eine richtige Wohlfühloase für dich? Kannst du dort schon Kraft tanken und dich erholen? Wie fühlst du dich, wenn du an dein Zuhause denkst?

Mein Gast Eva Titze ist Feng Shui Expertin und Beraterin und hilft dabei, dass sich Mamas ein Wohlfühlzuhause schaffen können. Denn sie weiß ganz genau, wie sich die jeweilige Energie auf uns auswirkt.

Ihre ersten zwei wichtigen Tipps für einen Quick Check:

1. Dein Eingangsbereich – Dort wo die Energie nach Hause kommt. Wie sieht es da bei dir aus? Betrachte es einmal ganz neutral, wie wirkt es auf dich, wenn du als Fremder zu Besuch kommen würdest?

2. Was findest du alles in deinem Zuhause? – Und was verbindest du damit? Denn auch Bilder, Deko oder Möbel,  die uns an schlechte Zeiten erinnern kann einen negativen Einfluss auf uns haben.

Wie kannst du in deinem Zuhause Kraft tanken?

Weniger ist mehr! Kinder, aber auch Erwachsene sind oftmals überreizt.

Kinder unter anderem sind u.a. überflutet vom Plastikspielzeug – dies entspricht dem Feuer und wirkt aktivierend. Wenn es gleichzeitig dort lernen oder schlafen soll, kann dies einen negativen Einfluss haben. Evas Tipp: mit Erde (z.B. Holzspielzeug) verbinden.

Und für Erwachsene? Auch hier gilt, weniger ist mehr. Wir wünschen uns oftmals Minimalismus, weil es im Außen ein zuviel gibt (Yang).

„Zuerst prägst du deine Räume, dann prägen deine Räume dich“

Unsere Räume haben auch eine Aura, die durch all unsere Energie entsteht – diesen speichern sich dort ab.

Evas Tipp: Räuchern. Du findest in diesem Blogartikel alle weiteren Infos, wie das am besten funktioniert.

3 Schritte um in deinem Zuhause Kraft zu tanken:

1. Frage dich: Darf positive Energie zur Tür hereinkommen?

2.Vermeide Energiedurchzug: z.B. stelle Blumen vors Fenster oder leite mit Blickpunkten die Energie durchs Haus leiten.

3. Miste aus: Lass Altes gehen (Möbel, Deko etc.) und lass durch neue Möglichkeiten neue Energien in dein Haus.

Lass mehr Yin in dein Leben.

Du findest das alles spannend? Dann höre dir die Folge direkt an und hole dir hier  Evas Quick Check für mehr Energie in deinem Zuhause.

22082019 claudiapadberg glueckskaefer Unterschrift 200

Shownotes:

Alle Links von Eva:

Feng Shui Quick Check (kostenloses Pdf)

Räuchern – energetisch Reinigen Schritt für Schritt

www.evatitze.at

https://www.instagram.com/evatitze.at/

https://www.facebook.com/evatitze.at

 

Diese Episoden könnten dich auch interessieren:

#32 Deine Insel zwischendurch

#29 Kraft tanken

 

Abonnieren bei:

Spotify: https://spoti.fi/2lOvNbP

iTunes: https://apple.co/2lSC9Hj

Google Podcast: http://bit.ly/2kLAwe4

 

Du brauchst ne kleine Auszeit?

Hier findest du 7 x 5 Minuten Pause – deine 7 kleinen Mama Auszeiten

 

Mini-Pausen, Austausch und Inspirationen:

Du hast eine Frage oder eine Content-Idee für diesen Podcast? Cool, dann reich sie doch einfach hier ein: hallo@gluecksclaudi.com

Für mehr Mini-Pausen und Inspirationen bei Instagram

Für deinen Austausch die Mama Inseln bei Facebook

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hol dir deine 7 kleinen Mama Auszeiten!

7 kleine 5 Minuten Auszeiten - 7x Zeit für dich!

31.07.2019 claudiapadberg energierakete9 1